velotech.de konzentriert sich auf urbane Mobilität

Das Prüflabor velotech.de (Schweinfurt) erweitert sein Portfolio für elektrisch betriebene Mikromobilität in der Stadt. Auch autonome Systeme sollen geprüft werden.

 

Der Prüfbetrieb soll rund um die Elektromobilität für den städtischen Verkehr ausgebaut werden. Zusätzlich zu Pedelecs und S-Pedelecs wollen die Schweinfurter also auch E-Scooter, E-Lastenräder und pedalbetriebene Kabinenroller prüfen; für die Prüfung von Fahrradabstellanlagen ist das Prüflabor bereits zugelassen. Auch unbemannte Systeme wie Paketroboter und Drohnen werden zukünftig ein Thema sein. 

„Wir als velotech.de sind für die Zukunft gerüstet und bauen unser Portfolio weiter aus. Das ist eine große Chance auch die Emissionen durch Verbrennungsmotoren zu reduzieren und unsere Lebensqualität zu verbessern“, so Marco Brust, Geschäftsführer von velotech.de. Darüber hinaus zeige die gesellschaftliche und politische Entwicklung, dass die Zukunft in der Mikromobilität liegt.

Mehr lesen sie HIER.